Wir machen uns stark

Liebe CVPlerinnen und CVPler

Mit dem Jahr 2020 haben wir alle ein Jahr hinter unsMit dem Jahr 2020 haben wir alle ein Jahr hinter unsgelassen, dass wir wohl kaum je vergessen werden. Dabei istein Ende noch in weiter Ferne. Auch werden wir alle nochlange Zeit an den Folgen der Corona-Pandemie arbeiten, bisalles wieder in einigermassen geordneten Bahnen verläuftund wir unseren Alltag wie in Zeiten vor Corona geniessenkönnen. Trotzdem, die Zeit läuft für alle weiter und jedermuss versuchen, das Beste aus dieser Situation zu machen,um mit Zuversicht in die Zukunft zu schauen.Wir alle werden in Zukunft wohl unsere Ansprüche einwenig zurücknehmen müssen. Die Zeiten, in denen von allenimmer mehr gefordert wird, sind fürs erste einmal vorbei.Die Auswirkungen dieser Pandemie auf die Steuereinnahmenkann man bereits jetzt aus den Budgets für das Jahr 2021mit den sinkenden Einnahmen der Gemeinden ablesen,dabei bezweifle ich stark, das es damit erledigt ist und imJahr 2022 alles wieder beim Alten ist.Für das nächste Jahr stehen für unsere CVP Hinwil Änderungenan. Bleibt die CVP Sektion CVP oder werden wir Teil derneuen Mitte? Dazu werde ich eine Befragung bei allenHinwiler CVP Mitgliedern durchführen. Alle sollen ihreMeinung dazu abgeben können.Weiter werden für Hinwil im nächsten Jahr neue Gemeindeordnungenzur Abstimmung gebracht. Diese sind dann dieGrundlage für die nächsten Gemeindewahlen, mit oder ohneSozialbehörde.Bei den anstehenden Behördenwahlen im 2022 werden wirversuchen, unsere Sitze in den Behörden mindestens zuhalten. Sollten sich geeignete Kandidatinnen oder Kandidatenzur Verfügung stellen, wollen wir unserere Vertretungausbauen. Einen Versuch ist es sicher Wert.

Nach wie vor gilt:Nach wie vor gilt:Die CVP Hinwil ist offen für Kritik und neue Ideen. Falls Siemehr über uns wissen möchten oder Fragen haben, rufen Siean, ich stehe gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung.

Osi Achermann, Hinwil